Ich weiß...

Veröffentlicht auf von Tanja

Hi ihr lieben,

ja, ich weiß, hier war es viel zu lange still, aber irgendwie war mir nicht nach bloggen. Das will ich nun aber nachholen.

Letztes Wochenende war ich mit vielen anderen Scrapperinnen im Seminarraum Duden in Bad Hersfeld verabredet und wir haben gemeinsam gescrappt, gequatscht, gegessen, getrunken und so weiter... Es hat wirklich viel Spaß gemacht und ich habe viele neue Ideen sammeln können. Geschafft habe ich gefühlt gar nichts, aber es ist eigentlich gar nicht so wenig gewesen. Wir haben ein Mini-CJ gemacht mit 5 Teilnehmerinnen und dann habe ich noch zwei weitere Layouts geschafft. Am Sonntag sind wir aber auch schon ganz früh los, vor dem Mittag. Zu meiner Verteidigung.  Die Ergebnisse zeige ich euch so tröpfchenweise, wie eine Versicherung.

Bevor ich zum Paperbraut-Treffen gefahren bin, gab es aber noch ein anderes Layout, das ich euch noch gar nicht gezeigt habe. Es ist für das Book of me-Thema "Wie gehst du mit dem Tod um?" entstanden. Da ich Gott sei Dank noch nicht viele meiner Liebsten verloren habe, ist das Layout etwas genereller gehalten. Es soll zeigen, dass man auch noch tot lebendig sein kann, im Herzen seiner Angehörigen und Freunde. Das Foto ist von Matthias Balzer und bei pixelio herunter geladen.

tot aber lebendig

Oben rechts habe ich eine Grafik von den Graphics Fairy benutzt. Das ist ein Statue und unten am Sockel steht Deutschland.

tot aber lebendig 2

Ich bin euch ja auch noch einen Blogtipp schuldig und einen weiteren sollte ich heute noch veröffentlichen. Also gibt es heute zwei für euch!

Der erste Tipp kommt aus Frankreich: http://floliescrap.over-blog.com/ Dort zeigt Flo uns ihre zarten und vintageangehauchten Kreationen. Auch wenn ihr des Französisch nicht mächtig seid, schaut mal bei ihr dabei. Sie zaubert auch ganz schöne Homedeko. Ihre Projekte sind eher aufwendig und eben vintage und vor allem zauberhaft!

Der zweite Tipp kommt dann mal wieder aus Deutschland. Wir wollen ja die Fremdsprachenkenntnisse sondern de Scrapkenntnisse ausbauen.   Renate, die ihr vielleicht schon aus der ScrapArtZine kennt, hat auch einen wunderbaren Blog. Besonders ihren tollen Doppel-Layouts solltet ihr dort Beachtung schenken. Ihr Stil ist eher bunt und fröhlich und wenig vintage. Schaut es auch in Ruhe an und vielleicht nimmt euch der Blog auch die Angst vor den Doppel-Layouts.

Den Rest der neuen Werke zeige ich euch ja tröpfchenweise. Ich wünsche euch noch eine schöne restliche Woche.

Liebste Grüße,

tanja.jpg

Veröffentlicht in Layouts Book of me

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Yvonne 10/14/2010 12:32


Dein Layout zum Thema Tod ist total stillvoll geworden und strahlt so viel Gefühl aus!

LG Yvonne


Tanja 10/15/2010 16:27



Danke für deinen netten Kommentar. Das Foto war schon so schön, da musste der Rest einfach passend werden.