Freitags-Füller und Sneak

Veröffentlicht auf von Tanja

Hi ihr lieben,

heute habe ich für euch einen individuell ausgefüllten Freitags-Füller für euch und eine Massenproduktion mit einem individuellen Styling.

Zuerst einmal der Freitags-Füller #69 von Barbara für euch:

http://scrap-impulse.typepad.com/.a/6a00d8341c709753ef011570569c3f970b-400wi

1.  Zuviel Lernen ist nicht gut, 3 Stunden am Tag reichen erst mal aus.

2.  Erst einmal viel Spaß beim Kochen haben und dann genussvoll alles aufessen.

3. Man könnte wetten, dass es hier in Bremen bald regnet, aber es tut einfach nicht.

4.  Einen leckeren Caramal Macchioto von Starbucks, genau das hätte ich jetzt gerne.

5.  Wenn ich endlich meine sehr geliebte In und Ex Prüfung bestehe, dann feiere ich tagelang durch.

6.  Arm oder reich, im Grunde ist das eigentlich egal.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Wäsche, morgen habe ich abends arbeiten geplant und Sonntag möchte ich auch arbeiten gehen, damit ich nächstes Wochenende frei habe und meiner Schwester und meinem Schwager und meinem Hundebruder beim Umziehen helfen kann

Und nun gibt es für euch die Massenproduktion mit dem individuellen Styling. Bis zum 5. Paperbrauttreffen ist zwar noch ein bisschen hin, aber gestern hat es mir so in den Finger gejuckt, endlich die Tags zu machen, dass ich einfach angefangen habe. Scrapperia hat uns den Tipp gegeben einfach Fotos in schwarz-weiß am Rechner auszudrucken. Die Idee fand ich absolut toll, also habe ich es gleich probiert. Fix ein nettes Foto von mir gemacht und dann ging es los. Es musste aber am PC noch ein bisschen bearbeitet werden. Erst mal sollte der Hintergrund verschwinden, dann sollte es noch schwarz-weiß werden und dann musste noch die Helligkeit und der Kontrast eingestellt werden, so dass ich noch zu erkennen war auf dem Foto.

Das Ausdrucken wollte ich auf einem leicht strukturierten etwas dickerem Papier machen. Leider hatte ich davon keinen unbenutzten Rest, so dass ein schon verschönertes Papier genutzt werden musste. Gott sei Dank war die Rückseite noch weiß, denn darauf wollte ich ja drucken. Ha, von wegen, denn das Papier richtig herum in den Drucker einlegen kann ich immer noch nicht. Da war erste Ausdruck doch auf der schon verschönerten Seite. Aber macht ja nichts, umdrehen und wieder einlegen. Dieses Mal war es auch richtig herum, aber was war das? Der Toner war wohl nicht ganz ins Papier eingedrungen und hatte sich von meinem ersten Versuch gelöst. Aber das gefiel mir ganz gut. So schön gedristesst sah das aus. Ganz ohne Mühe. Die rosa und lila Kreise sahen eigentlich auch gar nicht so schlecht aus. Gut, dann nehmen wir doch den ersten Ausdruck und machen die ganzen Tags etwas schmuddelig *g* Was für ein schönes Wort! Dann habe ich alle kleinen Fotos von mir mit meinem alten Küchenmesser bearbeitet, die Tags zurecht geschnitten, mit ner Feile bearbeitet, einen Stempel überall drauf gepresst, einen Streifen Kleber aufgetragen, ein Stück schmuddelige Spitze drauf gepappt, 3 Pünktchen pinken Stickles aus der Flasche drauf gedrückt und dann noch mit meinem lila Füller meinen Nicknamen drauf geschrieben. Und schon waren sie fertig!

tagspbt5.jpg

Das war also meine kreative Ausbeute von gestern. Nachdem mich ein Telefonat mit Arlett ein bisschen aus meiner Zeitplanung geworfen hat, habe ich nun erst mal dieses netten Blogeintrag fertig gemacht und werde mich um 12:15 Uhr ans Lernen machen. Dann eben eine Stunde später als geplant. Das ist ja auch egal. Habt ein schönes Wochenende und genießt eure freie Zeit!

Liebste Grüße,

tanja.jpg

Veröffentlicht in Freitags Füller

Kommentiere diesen Post

Claudia 08/24/2010 22:21


Oh super, wie schön die geworden sind.


Tanja 08/25/2010 08:18



Auf dem PBT werde ich sie hoffentlich gegen schöne von dir eintauschen können. Immerhin habe ich jetzt 40 Stück von denen. Viel zu viele mittlerweile...