Das erste Bloggen im neuen Jahr!

Veröffentlicht auf von Tanja

Hi ihr lieben,

hoffentlich seid ihr alle gut ins Neue Jahr gerutscht. Ich bin erstmal am 1.1. wortwörtlich gerutscht. Sehr lustig! Leider hatte ich keinen Fotoapparat. Aber so ist das manchmal eben auch.

Eigentlich wollte ich schon vor zwei Tagen bloggen, aber ich konnte keine Fotos hochladen. Was ist denn ein Scrapblog ohne Fotos? Dafür habe ich doch was zu zeigen.

Also das erste Layout habe ich einfach mal so gescrappt. Nicht für's Book of me oder für ne Challenge. Das hat voll Spaß gemacht. Wir haben auf dem Bremer Weihnachtsmarkt leckeren Obstler gekauft. Die Farben der Getränke haben Felix an das Spiel Prince of Persia erinnert. Und die sind auch voll schön, aber seht selbst.

prince-of-persia-.jpg


Hinter dem PP sind die Etiketten von den Flaschen. Da ich den Cardstock hinten großzügig ausgeschnitten habe, hatte ich keine Tasche für die Etiketten und habe einfach einen Briefumschlag zweckentfremdet. Das klappt super.

prince-of-persia-1.jpg


Die Buchstaben habe ich mit Papier beklebt und dann noch mit Glossy überzogen. Nun löst sich das Papier ein wenig. Aber so hat es einen alten Effekt. Vielleicht also gar nicht so schlimm, obwohl es nicht gewollt war.

Das zweite Layout ist wieder zu meinem Book of me. Dieses Jahr werden auch neue Themen präsentiert, so dass ich es bestimmt nie schaffe, alle Layout nachzuarbeiten. Aber ich bleibe noch dabei.

mein Tag


Da habe ich meinen Tagesablauf verscrappt. Dass ich um 24 Uhr noch an der Uni bin, ist natürlich nicht mein Ernst. So lange halte ich es da nicht aus. Aber manchmal beschäftigt sie mich eben rund um die Uhr.

mein Tag 1


Als Dekoelement habe ich den kleinen Schmetterling aus einem meiner Wichtelgeschenke von Dana genutzt. Die Fühler habe ich mit Nähgarn hinzugefügt. Das Papier ist größtenteils ürbigens auch von Dana. *g* Danke dir!

Und ganz frisch von gestern abend sind diese beiden Layouts. Nachdem ich für die Uni gearbeitet habe, wollte ich dringend etwas scrappen. Dank meiner kleinen Schwester habe ich nun ja auch die neuste PUR-CD und habe mir die dabei angehört. Zwischenzeitlich habe ich allerdings auch Laith Al-Deen gehört. Das Lied "Jetzt, Hier, Immer" von ihm ist nämlich das Lied der aktuellen Scrapping the Music Germany Challenge. Das Layout dazu war echt schnell gescrappt. Mir fiel zu der Textzeile "
jetzt, hier, immer, halt ich zu dir" auch sofort ein Foto ein. Das habe ich zwar schon mal verscrappt, aber so sieht es nochmal anders aus.

halt-.jpg


Ich glaube, dass der Cardstock sogar die gleiche Farbe hat wie letztes Mal *g* Aber der Streifen auf dem Bild ist ja auch sehr bestimmend.

halt-1.jpg


Bei dem Layout habe ich die kleinen Glitzersteinchen aus meinem Adventskalender genutzt. Die tollen Glitzerblümchen hatte ich noch aus einem Paperbraut-Kit übrig.

halt 2


Die Buchstaben habe ich mit einem Glitzergelschreiber angemalt und dann noch mit Glossy überzogen. Das ist ne tolle Sache. So schnell gebe ich das nicht wieder her. So glänzt alles so schön *g* Und zum Bänder festmachen ist das auch toll, weil man es nicht sieht. Einfach ein Allrounder.

Das zweite Layout von gestern abend ist von mehreren Stellen inspiriert worden. Einmal von der MdM der Frösche aus dem Dezember, die bis zum 14. Januar ansteht, und zum anderen von diesem Layout von Mel. Das ist daraus geworden:

Sendung-.jpg


Das Thema dazu ist "Tradition" und ist ein Teil meines Book of me. Felix und ich gucken mit wachsender Begeisterung die Sendung mit der Maus, wie ihr sehen könnt. Und das ist bei uns eine Tradition schon seit mehreren Jahren. Jeden Sonntag, um 11.30 Uhr. Das Band ist von Mel geliftet und die Aufteilung der Seite von der MdM inspiriert. Ich weiß, das Foto ist nicht besonders gut. Entschuldigt. Die Nahaufnahme ist besser.

Sendung-1.jpg


Das war's aber erstmal wieder. Ich muss noch ein bisschen was für die Uni erledigen. Nächste Woche sind ein paar Vorträge dran und so. Aber zum Glück muss ich am Wochenende nicht arbeiten. Da könnte ich also doch noch was scrappen. Irgendwie habe ich gerade einen Lauf. Ich könnte noch so viel mehr Material gebrauchen! Wo ist nur das ganze Weihnachtsgeld geblieben?! Achja, ich musste ja über 200 Euro an die Uni abdrücken, damit ich studieren darf. Da ist es hin. Gut investiert in die Zukunft!

                            Liebste Grüße,

tanja.jpg


Veröffentlicht in Layouts Book of me

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Andrea 01/09/2010 20:41


Das Foto kenne ich als BOM-Experte natürlich! Zwinker!!! Schön, dass du mitgemacht hast und das passt doch wiklich gut!!! Vielen Dank! Und ich freu mich auf ein weiteres Jahr BOM mit dir!!
LG Drea /Andrea


Tanja 01/10/2010 20:07


Danke dir für die tollen Inspirationen zum BOM! Das macht mir sehr viel Spaß und bringt mich mir selbst manchmal näher als sonst.